Münchner Netzwerk Versorgungsforschung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

MobilE-PRO

Das Teilprojekt „Ergebnisbasierte Unterstützung von Behandlungsentscheidungen“ hat das Ziel, ein innovatives Verfahren zur Entscheidungsunterstützung bei präoperativen, ambulanten Arthritis-Patienten zu erstellen und am Patientennutzen orientierte Evaluationen von Behandlungspfaden zu ermöglichen.

Es soll eine partizipative Entscheidungsfindung in der klinischen Praxis unterstützt werden, dazu werden Kosten und Effekte der klinischen Versorgungspfade erfasst. Um dies zu ermöglichen werden Patientinnen und Patienten mit und ohne Gelenkersatz-Operation befragt, sowohl in der stationären als auch in der ambulanten Versorgung. Um die Fragestellung umfassend zu erforschen, werden auch die Daten von Krankenkassen integriert.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Projektseiten des Fachbereichs HSM und des Helmholtz Zentrum Münchens.